Ingenieur & Sachverständigenbüro für das Kfz-Wesen

Unternehmensgründung

Im Anschluß an seine schulische Ausbildung machte Hartmut Lehnert seine Leidenschaft zum Beruf und absolvierte eine Ausbildung zum Kfz.-Mechaniker. Nach einem Maschinenbau-Studium an der Fachhochschule Iserlohn machte er bei der Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr - dem ehemaligen RWTÜV -  eine Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen mit Teilbefugnis. Nach einigen Jahren der Berufserfahrungen legte er eine weitere Sachverständigenprüfung zum  amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr ab. Danach konnte er in allen Arbeitsgebieten der Technischen Prüfstelle und Überwachungsorganisation seine beruflichen Qualifikationen erwerben. Neben der beruflichen Tätigkeit als Sachverständiger absolvierte Hartmut Lehnert ein weiteres Studium an der Fachhochschule Südwestfalen im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesens.

Im Jahr 2001 übernahm er als Leiter der TÜV Station Menden die Verantwortung für diese Prüfstelle. Mit der Fusion von RWTÜV und TÜV Nord wurde Hartmut Lehnert im Jahr 2005 Regionalleiter für die Region Essen und dort Hauptverantwortlich für den Vertrieb.  Nach einer weiteren Umstrukturierung im Unternehmen wurde er im Jahr 2007 Leiter der Region Dortmund/Witten.

Im Jahr 2010 gründete Hartmut Lehnert dann sein eigenes Ingenieurbüro in Kamen und ab dem Jahr 2011 mit der Prüfstelle in Werl. Seit dem Jahr 2011 ist er auch unterschriftsberechtigt für den Technischen Dienst der GTÜ.

Im Jahr 2014 hat Hartmut Lehnert die BVSK Prüfung und die IFS Zertifizierung für Kraftfahrzeugschäden und Bewertung erfolgreich absolviert.

Seine vielfältigen Erfahrungen bringt er jetzt in sein Unternehmen ein.